Die besten Dax ETFs – So finden Sie die rentabelsten Produkte – FOCUS Online

Wer in Akien investieren möchte, streift sicherlich früher oder später den Deutschen-Aktien-Index Dax. Am einfachsten kann man in diesen mit einem Dax ETF investieren. Aber was sind die besten Dax ETFs? und worauf sollte man dabei achten? Wir geben Tipps.
ETF (Exchange Traded Funds) sind Produkte, mit denen man einfach und zeitsparend in einen ganzen Korb aus Aktien investieren kann. Würde man von jedem Unternehmen im Dax genau einmal eine Aktie kaufen wollen, müsste man dafür tausende Euro aufwenden. Einfacher ist es da, einfach einen Dax ETF zu kaufen. In diesem Produkt sind dann ganz kleine Anteile aller Dax-Aktien hinterlegt. Das sorgt dafür, dass man gerade als privater Anleger und als Anfänger mit kleinen Summen starten kann und dabei kein allzu großes Risiko eingehen muss.
Dabei gibt es eine ganze Fülle an Dax ETFs. Genauer gesagt sind es aktuell zehn Stück, die der Branchendienst justetf.com ausweist. Für welches Produkt soll man sich also entscheiden? Wichtig sind hier natürlich die Performance, die Kosten und die Art der Ausschüttung. Bei der Performance kann es Unterschiede geben, weil ein ETF auch ein eigenständiges Produkt ist, welches am Markt gehandelt wird. Aber riesige Unterschiede dürfte es zwischen den Produkten nicht geben. Bei den Kosten wäre es natürlich gut, ein günstiges Produkt zu wählen und bei der Ausschüttungsart ist jedem Anleger selbst überlassen, was er besser findet. Dabei gibt es die Möglichkeiten “thesaurierend” oder “ausschüttend”. Denn die Unternehmen in Dax ETFs schütten Gewinne aus. Diese kann der ETF automatisch wieder anlegen und davon neue Aktien kaufen (thesaurierend) oder der ETF schüttet die Gewinne regelmäßig aus und die Anzahl der Aktien bleibt gleich.
So, schauen wir nun mal, welche ETFs am besten sind. Beginnen wir mit der Performance. Hier reicht die Rangliste der zehn Produkte von 25,70 Prozent bis 25,41 Prozent innerhalb der letzten zwölf Monate. Das ist also kein riesiger Unterschied. Die beiden Dax ETFs mit jeweils 25,70 Prozent plus sind dabei der Xtrackers DAX UCITS ETF 1C und der Xtrackers DAX UCITS ETF Income 1D. Beide ETFs gehören dabei auch zu den günstigsten.
Zwar ist der allergünstigste Dax ETF mit nur 0,08 Prozent Kosten pro Jahr der Lyxor Core Dax (DR) UCITS ETF, doch die beiden Xtrackers Produkte kosten auch nur 0,09 Prozent. Die teuersten Produkte gehen dabei für 0,16 Prozent Gebühren pro Jahr über den Tresen. Richtig teuer ist das auch noch nicht, aber nach einigen Jahren macht auch dieser kleine Unterschied schon einen ordentlichen Betrag aus.
Gut, kommen wir noch zur Abbildungsmethode. Bei der Abbildungsmethode gibt es die physische Replikation, welche zu bevorzugen ist, weil der ETF dann die Aktien auch wirklich kaufen muss. Alternativ gibt es den synthetischen Swap, bei dem durch komplizierte Geschäfte die Wertentwicklung nachgestellt wird. Wenn es geht, sollte man lieber physisch replizierende Produkte erwerben. Bei den zehn Dax ETFs ist das aber bei jedem der Fall.
Zuguterletzt kann man auch einen Blick auf die Größe des ETFs werden. Also darauf, wie viel Geld in diesem ETF angelegt wird. Warum? Nun, zum einen kann das einen Hinweis darauf geben, in welchen ETF andere Anleger gerne investieren. Zudem droht kleineren ETFs mit nur wenig Fondsvolumen mitunter die Schließung oder Verschmelzung mit einem anderen Produkt, da es nicht rentabel ist. In der Regel passiert Anlegern da aber nichts Schlimmes. Es kann nur sein, dass man ein anderes Produkt oder einfach das Geld ausgezahlt bekommt, weil es den ETF nicht mehr gibt. Nimmt man mittelgroße bis große Produkte, droht das eher nicht.
Die drei größten Produkte sind dabei der iShares Core DAX UCITS ETF (DE) mit rund 7,03 Milliarden Euro Vermögen, der Xtrackers DAX UCITS ETF 1C mit 4,23 Milliarden Euro und der Deka DAX UCITS ETF mit 1,14 Milliarden Euro.
Wir haben also gesehen, dass es eine große Fülle an Dax ETFs gibt. Anleger dürften mit den meisten Produkten sehr gut fahren, weil sie alle physisch replizierend sind, die Kosten günstig sind und meistens nahe beieinanderliegen und sich auch die Performances sehr stark ähneln. Unterschiede gibt es dann noch in der Form, ob der ETF die Gewinne der Unternehmen ausschüttet oder thesauriert. Wir haben gesehen, dass sich der Xtrackers DAX UCITS ETF 1C eigentlich in allen Kategorien gut behaupten kann. Anleger, die einen thesaurierenden ETF mögen, können ein Auge auf diesen werfen. Wer eher eine ausschüttende Variante bevorzugt, der könnte mit dem Lyxor Core DAX (DR) UCITS ETF ganz gut fahren. Denn er ist der günstigste, hat eine sehr gute Performance und das Fondsvermögen ist mit rund 0,95 Milliarden Euro auch nicht klein.
Ganz egal also, was Anleger bevorzugen, mit einem der Dax ETFs dürften sie gut fahren.

Das Original zu diesem Beitrag “Die besten Dax ETFs – So finden Sie die rentabelsten Produkte” stammt von Kleingeldhelden.
Vielen Dank! Ihr Kommentar wurde abgeschickt.
Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen. Als registrierter Nutzer werden Sie automatisch per E-Mail benachrichtigt, wenn Ihr Kommentar freigeschaltet wurde.
Handytarife Vergleich Besten Tarif finden
Allnet-Flat Große Auswahl an Providern
Datentarife Mit dem Datenflat-Vergleich zum günstigsten Tarif
DSL Vergleich Einfach Vorwahl eingeben und vergleichen
Handy mit Vertrag Die besten Handys und Smartphones mit Vertrag
Prepaid Tarife Effektiver Monatspreis
Immobilienverkauf Immobilie verkaufen ohne Makler
Solaranlage Top-Anbieter für Ihre Solaranlagen finden
Küche Einfach & Schnell Traumküche finden
Börse Alle Informationen zusammengefasst
Aktien Die Top-Aktien im Überblick
Rohstoffe Die wichtigsten Rohstoffe im Überblick
Anleihen Die Top Anleihen für Ihre Bedürfnisse
Währungen Alle Währungskurse im Überblick
Telekom kündigen
1&1 Internet und Telefon kündigen
Vodafone Internet und Telefon kündigen
Unitymedia kündigen
O2 DSL kündigen
Solitär
Sudoku
Sudoku sehr schwer
Kreuzworträtsel
Mahjong
Bubbles
OBI Prospekt Im OBI Prospekt online blättern!
Lidl Prospekt Sparen jetzt so einfach wie noch nie!
Kaufland Prospekt Aktuelle Kaufland Angebote!
ALDI SÜD Prospekt Alle Angebote aus den neuen ALDI SÜD Prospekten!
Marktkauf Prospekt Alle Angebote aus den neuen Marktkauf Prospekten!
Eisprungrechner Fruchtbare Tage berechnen.
Schwangerschaftsrechner SSW einfach berechnen.
Geburtsterminrechner Schwangerschaftswoche und Geburtstermin berechnen.
Mutterschutzrechner Termine sofort & exakt berechnen.
Ringgröße messen Größentabelle & Umrechner.

source

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*