GRÜN INVESTIEREN – GELD VERDIENEN! Rohstoff-Preise gehen durch die Decke! Diese Firma ist auf der Überholspur! MEGA-TREND „GREEN DEAL“ … – wallstreet-online

Immer weiter schwindende Nickel-Lagerbestände, die mittlerweile ein Rekordtief nach dem nächsten Erreichen! Die berechtigte Sorge über ausreichend Nachschub bei weiter anziehender Nachfrage ist riesig!
Immer weiter schwindende Nickel-Lagerbestände, die mittlerweile ein Rekordtief nach dem nächsten Erreichen! Die berechtigte Sorge über ausreichend Nachschub bei weiter anziehender Nachfrage ist riesig!
 
 
Liebe Leserinnen und Leser, 
 
die es mitbekommen haben, trauten vermutlich ihren Augen nicht, als am vergangenen Donnerstag der meiste gehandelte Nickelkontrakt für den September in China um 4,6 % auf rund 146.380 Yuan oder umgerechnet etwa 22.603,- USD nach oben schossen! Auch der Nickelpreis an der Börse zog im Einklang mit den Kontrakten auf mittlerweile 19.651,- USD je Tonne nach oben. Und dieser bemerkenswerte Preisanstieg kommt nicht von ungefähr, wie sich bei genauerer Betrachtung herausstellt.
 
 

Quelle: Finanzen.net
 
Wenn es parallel zu der berechtigten Sorge über ausreichend Nachschub bei weiter anziehender Nachfrage noch zu einem Brand in einem Schmelzbetrieb kommt, wie in Indonesien vor wenigen Tagen, bei dem es Gott sei Dank zu keinen Personenschäden gekommen ist, liegen die Nerven der Investoren schnell blank und das Sprichwort: „Wer zuerst kommt malt zuerst“, bekommt eine ganz neue Bedeutung! Sogar die jüngsten Inflationszahlen aus den USA hätten die Nickelpreise angeschoben, war von Marktbeobachtern zu hören!
 
 
Nachfrage rauf, Produktion runter!
 
 
Deshalb sieht die Mehrzahl der Analysten beste Voraussetzungen für weiter steigende Preise! Reuters gegenüber sagte zum Beispiel der Citigroup-Analyst Oliver Nugent, dass Nickel die derzeit positivsten Fundamentaldaten besäße! Bei keinem anderen Rohstoff klaffe die Schere mittel und langfristig zwischen Angebot und Nachfrage so stark auseinander.
 
Die Nachfrage nach Nickel, die derzeit noch von der Herstellung für rostfreien Stahl dominiert wird, ist schon stark gestiegen und zieht noch weiterhin an. Denn zudem gewinnt die Nachfrage aus dem Bereich Elektrofahrzeuge rasant an Fahrt, da nickelhaltige Kathodenchemikalien auf dem Vormarsch sind!
 
Laut dem staatlichen Forschungsinstitut Antaike ist die raffinierte Produktion in China zwischen Januar und Juli im Jahresvergleich um 15,7 % und im Juli gegenüber Juni um 13,5 % zurückgegangen.
 
Parallel dazu sanken die Bestände in den von der ShFE (Shanghai Future Exchange) überwachten Lagerhäusern auf ein Rekordtief, das im Juni mit nur noch 6.707 Tonnen beziffert wurde. Die zur Auslieferung verfügbaren Nickelbestände im weltweiten LME-Lagernetzwerk fielen ebenfalls, und notieren mit einer Menge von nicht einmal mehr 150.000 Tonnen auf dem niedrigsten Stand seit März 2020.
 
Der Analyst Jim Lennon, von Macquarie, geht davon aus, dass der Nickelmarkt in diesem Jahr schon ein Defizit von etwa 100.000 Tonnen aufweisen wird. Als Hauptgrund dafür führte er niedrigere Minenproduktionen und erhöhte Nachfrage aus China an. Zudem gab er zu bedenken, dass im Vorjahr noch ein Überschuss in ähnlicher Größenordnung vorherrschte!
 
Rund 85 % des Nickels werde gegenwärtig in der Herstellung von Edelstahl und Legierungen eingesetzt. Die Verwendung in Batterien macht derzeit etwa 5 % aus. Mit dem Ausbau der Elektromobilität könnten Batterien bereits im Jahr 2025 mit bis zu 21 % den weltweit zweitgrößten Anwendungsbereich von Nickel darstellen.
 
Und gerade in diesem Bereich ist es unentbehrlich den Ausstoß an klimaschädlichem Kohlenstoffdioxid zu reduzieren! Denn genau das ist der Fußabdruck, an dem sich die Autobauer messen lassen müssen!!!
 
Und spätestens an diesem Punkt kommt man an Canada Nickel nicht mehr vorbei! Denn dieses Unternehmen will sein Nickel mit 99,7 % weniger CO2-Ausstoß herstellen als der globale Durchschnitt.
 
 

WKN: A2P0XC / TSX-V CNC
 
 
Nickel JA! Aber CO2 frei!
 
 
Canada Nickel (WKN: A2P0XC / TSX-V: CNC) treibt die nächste Generation von Nickel-Kobalt-Sulfidprojekten voran, um CO2-freie Nickel und Kobaltprodukte zu liefern, die für die Versorgung der stark wachsenden Elektrofahrzeug- und Edelstahl-Märkte benötigt werden. Dazu hat sich das Unternehmen in mehreren Gerichtsbarkeiten schon die Markenrechte für ‚NetZero NickelTM‘, ‚NetZero CobaltTM‘, und ‚NetZero IronTM‘ gesichert und verfolgt fortan die Entwicklung von Prozessen, die die Produktion von kohlenstofffreien Nickel-, Kobalt- und Eisenprodukten ermöglichen.
 
Die Basis dazu bietet Canada Nickel das 100 % unternehmenseigene Vorzeigeprojekt ‚Crawford‘, dass sich mitten im Herzen des produktiven Bergbaulagers ‚Timmins-Cochrane‘ im bergbaufreundlichen Ontario befindet.
 
 
Mächtige CO2-frei abbaubare Mineralisierung auf ‚Crawford‘!
 
 
Canada Nickels (WKN: A2P0XC) 100 % ‚Crawford‘-Projekt macht seinem Namen alle Ehre und zementiert mit den Ergebnissen der jüngsten 34 Bohrungen seinen Anspruch, die größte Basismetall-Mine in Kanada zu werden.
 
Mitten im bergbaufreundlichen Ontario gelegen, sprudeln die erstklassigen Resultate dieser außergewöhnlichen Lagerstätte quasi automatisch aus dem vielversprechenden Boden mit höhergradigen ‚PGM‘-Abschnitten. So lieferten zwei Bohrlöcher hervorragende tatsächliche Mächtigkeiten von 120 bis 320 m bzw. 3,9 m mit hochgradigen Gehalten von 1,6 g/t Platingruppenmetalle (‚PGM‘) und 0,49 % Nickel respektive 1,6 g/t PGM und 0,30 % Nickel!
 
 
Das Geld fliegt dem Unternehmen nur so zu!
 
Canada Nickel begeistert die Investoren – die kaufen massiv Aktien!
 
 
Am 27.07.2021 gab das Unternehmen bekannt, dass man im Rahmen der angekündigten ‚Buy Deal‘-Privatplatzierung 2.981.000 steuerbegünstigte ‚Flow-Through‘-Aktien zum Ausgabepreis von 4,10 CAD pro Aktie begeben hat. Mit dieser Menge wurde sogar die 15 %ige Mehrzuteilungsoption den Investoren angedient, wodurch Canada Nickel nun einen Bruttoerlös von 12.222.100 CAD eingeworben hat.
 
 
„Der Abschluss dieser Finanzierung ermöglicht es uns, bis zum Jahresende gut finanziert zu bleiben, und bietet uns eine beträchtliche finanzielle Flexibilität. Jetzt können wir unser erfolgreiches Explorationsprogramm noch zügiger vorantreiben, wie unser jüngster Erfolg bei ‚Nesbitt‘ zeigt und strategische Gespräche mit potenziellen Partnern vorantreiben.“
Mark Selby, Chairman und CEO
 
 
Die jüngst vorgestellte, überarbeitete und NI 43-101 konforme vorläufige wirtschaftliche Erstbewertung (‚PEA‘) für von ‚Crawford‘, in Timmins, Ontario verdeutlicht welches absolutes Weltklasseformat diese Liegenschaft besitzt! Schauen Sie selbst!
 
 
‚Nesbitt‘ hat es in sich!
 
Diese gewaltige ‚PEA‘ ist der HAMMER! Die Highlights:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
24 Milliarden USD +X in 25 Jahren!
 
 
Nach der neuen vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung, welche für einen Zeitraum von zunächst 25 Minenjahren erstellt wurde, wird das ‚Crawford‘-Projekt voraussichtlich 842.000 Tonnen Nickel (34.000 Tonnen/Jahr), 21 Millionen Tonnen Eisen (860.000 Tonnen/Jahr) und 1,5 Millionen Tonnen Chrom (59.000 Tonnen/Jahr) im Gesamtwert von 24 Milliarden USD produzieren und dabei einen jährlichen Gewinn vor Steuern von 439 Mio. USD (‚EBITDA‘) nebst einem jährlichen freien Cashflow von 274 Mio. USD generieren, wobei letzterer tatsächlich für die Aktionäre übrigbleibt.
 

Quelle: Canada Nickel
 
Dieser könnte für den Rückkauf eigener Aktien oder auch zur Dividendenausschüttung genutzt werden. Beides dürfte den Kurs geradezu explodieren lassen. Unter Berücksichtigung einer langfristigen Preisannahme liegt die durchschnittliche mittlere Jahresrendite (‚IRR‘) bei 16 %!
 
 
Nach der MEGA-‚PEA‘! Haben wir realistische Kursziele für die Canada Nickel-Aktie errechnet!
 
 
Ein möglicher ‚M&A‘-Übernahmepreis, der von einem Minenkonglomerat für Canada Nickel bezahlt werden sollte, liegt typischerweise nahe des Projekt-Nettobarwertes (‚NPV‘). Beim 1,0x-fachen-‘NPV‘ kommen wir auf einen Transaktionswert von 1,452 Mrd. CAD, woraus sich bei rund 91 Mio. ausstehenden Aktien ein Kursziel von 16,70 CAD pro Aktie errechnet! Das würde vom derzeitigen Aktienkurs von nicht einmal 3,- CAD ein mögliches Kursplus von deutlich mehr als 460 % bedeuten.
 
Davon ausgehend, dass es Canada Nickel (WKN: A2P0XC) schafft eine 100 %ige Projektfinanzierung über einen syndizierten Kredit sicherzustellen, läge der mögliche Zielkurs sogar bei mindestens 33,06 CAD pro Aktie (Tenbagger-Potenzial).
 
Sollte es zu einer 60/40 Finanzierung kommen, können wir je nach der Höhe des Aktienkurses bei der Kapitalerhöhung und weiteren Parametern von hypothetischen Zielkursen zwischen 9,48 und 15,17 CAD ausgehen.
 
Genauere Anhaltswerte werden wir der Machbarkeitsstudie (‚Feasibility Study‘) entnehmen können, die bis Mitte 2022 veröffentlicht werden soll.
 
Je nach Bewertungsmodell sind also schon heute locker Aktienkurse von 9,48 CAD bis 18,08 CAD problemlos möglich! Aktuell notiert Canada Nickel übrigens gerade einmal bei rund 2,80 CAD CAD!!!
 
 
Gleich dreifach erfolgreiche Exploration!
 
 
Aller guten Dinge sind drei. Dieses Credo ist Canada Nickel (WKN: A2P0XC) natürlich auch nicht fremd. Umso weniger überrascht es, dass das Unternehmen auf jedem seiner drei Grundstücke ‚Nesbitt‘, ‚Mahaffy‘ und ‚Kingsmill‘ im bergbaufreundlichen Ontario auf bedeutende Mineralisierungen gestoßen ist, das sich auf ‚Nesbitt‘ über eine Länge von 100 m und auf eine Breite von bis zu 300 m erstreckt.
 
 

Quelle: Canada Nickel
 
 
Auch wenn die Analysen im Detail noch ausstehen, lässt sich bereits jetzt festhalten, dass dieses erstklassige Dreierpack noch viel mehr verborgene und zu definierende Ziele bietet als die jetzt schon identifizierten.
 
 
Gute Nachbarn ist viel wert!
 
 
Sowohl ‚Nesbitt‘, ‚Mahaffy‘ und ‚Kingsmill‘ liegen im ‚Nickel-Gürtel‘ von Canada Nickels Vorzeigeprojekt ‚Crawford‘, von wo aus ja unlängst hervorragende tatsächliche Mächtigkeiten und hochgradige Gehalte gemeldet wurden. ‚Nesbitt‘ liegt nur etwa 8 km nördlich von ‚Crawford‘, während ‚Mahaffy‘ nur 15 Kilometer westlich von ‚Kingsmill‘ entfernt ist.
 

Quelle: Canada Nickel
 
 
Die Hoffnung ist also groß und sehr berechtigt, dass sich vor allem ‚Nesbitt‘ als eine weitere hochgradige Quelle erweisen könnte, die die geplante ‚Crawford‘-Mühlenanlage zukünftig speisen würde.
 
 
Viele Gründe sprechen für Canada Nickel!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Fazit:
 
Wenn Sie einen fortgeschrittenen Projektentwickler mit sensationellen ökonomischen Kennziffern und zukünftiger CO2-freier Produktion im Batteriemetalle-Sektor suchen, der zudem noch mit einem deutlichen Abschlag zum inneren Wert handelt, kann Ihr Investment nur die Canada Nickel Company (WKN: A2P0XC) sein!
 
Denn eins ist klar, so oder so wird diese Firma ein voller Erfolg und evtl. sogar DER Gewinner der E-Mobilität! Wenn das Unternehmen übernommen werden sollte, dann definitiv zu deutlich höheren Kursen als der bisherige Aktienkurs! Und wenn das Projekt selbst in Produktion gebracht wird, dann wird in den darauffolgenden 25 Jahren richtig Geld verdient und vielleicht sogar eine großzügige Dividende an die Aktionäre bezahlt, vor allem vor dem Hintergrund, da Management und Direktoren selbst 5 % der ausstehenden Aktien am Unternehmen halten und weiterhin zukaufen!
 
Wenn Sie auf ein Unternehmen wie die Canada Nickel Company (WKN: A2P0XC) stoßen, in dem das ‚who is who‘ der Branche investiert ist, zu dem natürlich auch der Rohstoffkonzern Glencore gehört, der übrigens schon jetzt Canada Nickels hochgradiges Erz in einer seiner Tochterfirmen verarbeitet, und auch die Ureinwohner von Kanada Aktien kaufen und aktiv mitarbeiten, um das MEGA-‚Crawford‘-Projekt in Produktion zu bringen, müssen Sie als Anleger einfach mit von der Partie sein!!
 
Nutzen Sie deshalb den jüngsten Kursrücksetzer zum konsequenten Positionsauf- oder Ausbau, bei dieser einzigartigen Nickel-Chance mit mehreren hundert-Prozent Kurspotenzial!
 

Quelle: StockCharts und JS Research UG
 
Denn die Marktkapitalisierung von nur noch rund 245 Mio. CAD bzw. rund 166 Mio. EUR ist schlichtweg lachhaft günstig, für dieses Spitzenunternehmen! Wie man sieht, kauft das Management zu diesen Kursen zu.
 

Quelle: Canadian Insider
 
Tun Sie es den Nickelexperten gleich!
 
 
Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments!
Ihr JS Research-Team
 
 
Dieser Werbeartikel wurde am 17. August 2021 durch Jörg Schulte, Geschäftsführer der JS Research UG (haftungsbeschränkt) erstellt. Gemäß §84 WPHG ist die Tätigkeit der JS Research UG (haftungsbeschränkt) bei der BaFin angezeigt! Quellen: Canada Nickel Company, Antaike, Macquarie, Shanghai Stock Exchange, Finanzen.net, DERA, eigner Research, StockCharts.com, Canadian Insider
 
Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.
 
Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Canada Nickel zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktienbestände in Canada Nickel, aber behalten sich vor, zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu Kaufen und wieder zu Verkaufen. II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit Canada Nickel und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen nicht, ob andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Canada Nickel im gleichen Zeitraum besprechen, weshalb es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen kann. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.
 
Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens keine Aktien von Canada Nickel halten aber weiterhin jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien des vorgestellten Unternehmens (erwerben oder veräußern bzw. Long- oder Shortpositionen) tätigen können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte “Small Caps”) und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.
 
Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier – https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -. Bitte beachten Sie auch, falls vorhanden, die englische Originalmeldung. Quelle Titelbild: https://stock.adobe.com/de/
Jörg Schulte beschäftigt sich seit 1999 nebenberuflich mit Börse und Trading. Seit 2005 richtet er sein Augenmerk auf Explorations- und Bergbauunternehmen und analysiert täglich die Märkte. Seit Januar 2006 ist Jörg Schulte als Community-Mitglied auf wallstreet:online aktiv.
RSS-Feed Jörg Schulte

source

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*