Sechs inflations- und zinsresistente Aktien für schwierige Börsenzeiten – Handelsblatt

Große Konstanz in der Dividendenpolitik.

Große Konstanz in der Dividendenpolitik.
Düsseldorf Unternehmen mit starken Marken verkraften steigende Preise und Zinsen am besten. Es geht um Konzerne wie Microsoft und Apple, die eine starke Marktposition besetzt und nur wenig oder keine Konkurrenz haben.
Oder um Unternehmen wie Coca-Cola, wo Marke und Konzernname eins sind. Sie verfügen über einen so herausragenden Namen, dass höhere Preise für Konsumenten kaum relevant sind.
Bewährt haben sich in vergangenen Inflationsphasen auch „Dividendenaristokraten“. Das sind Aktien, bei denen seit mindestens einem Vierteljahrhundert die Ausschüttungen Jahr für Jahr steigen. Solch eine lange Phase gibt zwar keine Garantie auf eine Fortsetzung, aber zumindest gute Chancen dafür.
Viel spricht dafür, dass sich Aktien inflationsresistenter Unternehmen mit Preismacht und starker Dividendenhistorie auch künftig überdurchschnittlich entwickeln. Voraussetzung dafür sind solide Bilanzen, steigende Gewinne und attraktive Bewertungen. Das Handelsblatt porträtiert sechs solcher Aktien.
Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.
Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im
Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.
Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen
Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im
Web und in unserer App für 6 Wochen.
Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

source

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*