August 2021: Auf diese Aktien setzt Top-Value-Investor Andreas Halverson – GeVestor

National Express Group flirtet mit Stagecoach: Fusion würde nationalen Champion der Transportindustrie in Großbritannien schaffen. Die Aktien beider Akteure reagieren mit hohen Kursaufschlägen
National Express Group flirtet mit Stagecoach: Fusion würde nationalen Champion der Transportindustrie in Großbritannien schaffen. Die Aktien beider Akteure reagieren mit hohen Kursaufschlägen
Es ist still geworden um den Brexit, weil die Covid-19-Pandemie alles andere in den Hintergrund treten lässt. Viele Aktien in Großbritannien sind jetzt aber preiswert. Das trifft insbesondere auf Aktien von Unternehmen zu, denen der Brexit nicht schadet, sondern nutzt.
National Express Group flirtet mit Stagecoach: Fusion würde nationalen Champion der Transportindustrie in Großbritannien schaffen. Die Aktien beider Akteure reagieren mit hohen Kursaufschlägen
National Express Group flirtet mit Stagecoach: Fusion würde nationalen Champion der Transportindustrie in Großbritannien schaffen. Die Aktien beider Akteure reagieren mit hohen Kursaufschlägen
Star-Fondsmanager Andreas Halverson reitet mit Microsoft-Aktie die Cloud-Welle. Ergebnisse des Technologie-Giganten abermals über den Analystenerwartungen (Foto: mariakray/Shutterstock)
Heute möchte ich Ihnen die derzeit drei größten Aktien-Positionen aus dem Portfolio des Top-Value-Investors Andreas Halverson vorstellen.
Halverson startete seine berufliche Karriere bei der norwegischen Marine, wo er sich zum Offizier ausbilden ließ. Im Anschluss ging er nach Stanford, um dort Wirtschaftswissenschaften zu studieren. Dort erhielt er 1990 seinen MBA mit Auszeichnung und gilt bis heute als einer der besten Studienabgänger.
Nach dem Studium verließ Halvorsen das sonnige Kalifornien und zog nach New York, wo er eine Stelle im Aktienhandel von Morgan Stanley ergatterte. Dort hielt es ihn jedoch nur zwei Jahre. Bereits 1992 wechselte er zu Julian Robertson, dem schon zur damaligen Zeit legendären Hedgefondsmanager. Der ehemalige Börsenmakler hatte es nämlich geschafft, das verwaltete Vermögen seines Tiger Management Funds binnen 15 Jahren von acht Millionen Dollar auf 7,2 Milliarden Dollar im Jahr 1996 zu steigern.
Chefanalyst Rene König ist Experte für Aktien. Sein Fokus liegt auf der Analyse wegweisender Robotik-Unternehmen, die sich durch stabile Geschäftsmodelle und planbare Rendite auszeichnen.
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter “GeVestor täglich”. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Hinweis: Selbstverständlich können Sie unsere kostenlosen Sonder-Reports auch ohne einen E-Mail-Newsletter anfordern. Schreiben Sie uns dafür einfach eine kurze Email. Wenn Sie den schnellsten Weg beibehalten wollen gilt wie immer unser Versprechen: Alle ausgewiesenen Sonder-Reporte sind zu 100% kostenlos und jeden Newsletter können Sie sofort am Ende des Newsletters wieder abbestellen.

source

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*