Amazon mit E-Commerce-Offensive – bereit für Top-Q4 – DER AKTIONÄR

Schnäppchenjäger haben 2021 Glück: Sie müssen nicht noch neun Wochen bis zum Black Friday warten, um Angebote en masse präsentiert zu bekommen. Zumindest nicht, wenn sie Amazon-Kunden sind. Der E-Commerce-Gigant plant laut einem Medienbericht in den kommenden Wochen mehrere kleinere Shopping-Aktionen.
„Es gibt konkrete Hinweise, wonach Amazon für Oktober weitere Verkaufsevents plant“, so Nils Zündorf, Chef der Beratungsfirma Factor-a, zur Welt. Diese Aktionen sollen nicht unter Prime Day, sondern unter neuen Namen laufen, so der Experte. Bei den Themen soll es zum Beispiel um Mode, Spirituosen und Unterhaltungselektronik gehen.
Den Anfang der Aktionen macht laut CNBC der „Holiday Beauty Haul“ (Haul = Beutezug), der am 4. Oktober starten und drei Wochen dauern soll. Kosmetikverkäufe im Internet haben in der Pandemie einen Boost erlebt: 2020 kletterten die E-Commerce-Erlöse um 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
Insgesamt ist der Kuchen, von dem Amazon ein immer größeres Stück Kuchen abhaben möchte, riesig. 2021 werden laut Statista weltweit Schönheitsprodukte im Wert von 510 Milliarden Dollar verkauft. 2025 sollen es 620 Milliarden sein. 2012 waren es lediglich 410 Milliarden.
Mit einer Reihe von Sonderaktionen schwächt Amazon nicht nur die Konkurrenz, sondern legt die Basis für starke E-Commerce-Umsätze im vierten Quartal. DER AKTIONÄR bleibt bei seiner Einschätzung: Der Seitwärtstrend ist eine Kaufchance für langfristig orientierte Anleger.
Wenn Sie komplett in Big Tech investieren wollen, dann kommt für Sie der GAFAM-Index infrage:
Hier geht es zu Produkten auf den GAFAM.
Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im “AKTIONÄR-Depot”. 

Autoren: Galloway, Scott
Seitenanzahl: 256
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-779-7

Amazon.com ist auch Bestandteil des GAFAM Index, der 5 Digitech-Giganten in einem Basket bündelt.

source

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*