Arbeitsrecht Ende der Homeoffice-Pflicht: Was ab Juli gilt – MM Maschinenmarkt

Aktuelle Beiträge aus “Best of Industry”
Best of Industry Award 2021
Fahrerloses Transportsystem TLS 3600
Best of Industry Award 2021
5-Achs-Mikrobearbeitungszentrum
Best of Industry Award 2021
Autostore Router
Aktuelle Beiträge aus “Produktion & Fertigung”
Automatisierung
Bosch Rexroth eröffnet Innovationszentrum mit Modellfabrik
Roboterstrategie
Nachhaltige Yaskawa-Europazentrale in Hattersheim
Fibro auf der Blechexpo 2021
Normalien für den Werkzeugbau
Umsatz-Umschwung
Jumo trotzt der Corona-Krise
Aktuelle Beiträge aus “Smart Manufacturing”
Automatisierung
Bosch Rexroth eröffnet Innovationszentrum mit Modellfabrik
MM-KW39.2021_PI_R&A_Bosch Rexroth_mi
Laserschnitt: Smart Factory profitabel
Mit Smart Factory deutlich flexibler produzieren
Gießereitechnik
Atik Metal bereitet Formsand mit smarten Eirich-Anlagen auf
Aktuelle Beiträge aus “Konstruktion & Entwicklung”
Roboter-Peripherie
Die Erste ihrer Art! Robuste Systemhalterschelle hilft Roboternutzern
Bond schaltet wieder
ZF Tradition baut Getriebe für James Bond`s Aston Martin nach
Mikrofluidtechnik
Bürkert und Reseatech führen Mikrodosierung in die Zukunft
CAM-Software
Volle Performance des CAM-Systems gefordert
Aktuelle Beiträge aus “Automatisierung & Robotik”
Roboter-Peripherie
Die Erste ihrer Art! Robuste Systemhalterschelle hilft Roboternutzern
Roboterstrategie
Nachhaltige Yaskawa-Europazentrale in Hattersheim
MM-KW39.2021_PI_R&A_Bosch Rexroth_mi
Montage und Handling
ABB präsentiert den schnellsten Scara-Roboter seiner Art
Aktuelle Beiträge aus “Corona Spezial”
FMB 2021
Zuliefermesse FMB bietet wieder Matchmaking an
Corona
VDMA fordert Impfauskunft von Arbeitnehmern
Pandemieauswirkungen
Frachtpreise bleiben bis nach Weihnachten hoch
No Milano
Kelch verzichtet auf EMO-Teilnahme in Mailand
Aktuelle Beiträge aus “Betriebstechnik & Materialfluss”
Automatisierung
Bosch Rexroth eröffnet Innovationszentrum mit Modellfabrik
Fette, Schmierstoffe und Öle
Teilereinigung mit umweltfreundlichen Pinselwaschtischen zum Mieten
KI in der Logistik
Künstliche Intelligenz stabilisiert die Lieferkette
Werkstofftechnik
Nachhaltige BASF-Kunststoff-News zur Fakuma
Aktuelle Beiträge aus “Management & Strategie”
Roboterstrategie
Nachhaltige Yaskawa-Europazentrale in Hattersheim
Lithium-Ionen-Batterien
Es geht um Milliarden! Joint Venture für Batterieseparatoren
Lieferantenstolz
DMG Mori ehrt seine fünf Top-Lieferanten 2021
Kooperationsvertrag
Wago und Wittmann Battenfeld beschreiten neue Wege in der Ausbildung
Aktuelle Beiträge aus “MM International”
Lithium-Ionen-Batterien
Es geht um Milliarden! Joint Venture für Batterieseparatoren
China Market Insider
Kapitalspritze: China gründet eigene Börse für Mittelständler
China Market Insider
Warum deutsche Autozulieferer auf China setzen – und umgekehrt
Neutral-Power
Siemens und Porsche bauen größte eFuels-Fabrik der Welt
Aktuelle Beiträge aus “Additive Fertigung”
Bond schaltet wieder
ZF Tradition baut Getriebe für James Bond`s Aston Martin nach
Laser-Powder-Bed-Fusion (LPBF)
3D-gedruckter Greifarm montiert Lasersysteme im Reinraum
FMB 2021
Zuliefermesse FMB bietet wieder Matchmaking an
FDM-Druck
Igus erweitert 3D-Druck-Service
Aktuelle Beiträge aus “PLUS-Artikel”
Spindelüberwachung
Hochgenaue Messungen an der rotierenden Spindel
Materialfluss
Automatisierte Arbeitsplatzversorgung
Augmented Reality
Schritt-für-Schritt durch den Montageprozess – ganz papierlos
Optimierte Montageplätze
Augen auf bei der Arbeitsplatzgestaltung
Aktuelle Beiträge aus “Specials”
SPS 2020
Diese Antriebstechnik-Neuheiten wurden zur SPS Connect vorgestellt
Metav reloaded 2020
Deshalb ist Automatisierung das Gebot der Stunde!
3D-Druck mit Metall
Schneller Schweißen, automatisiert Entpulvern und die Green Edition
Ende Juni soll die bundeseinheitliche Notbremse zum Schutz gegen Corona auslaufen. Ein Arbeitsrechtsanwalt erklärt, was Arbeitgeber jetzt wissen müssen.
Firmen zum Thema
Plaudernde Café-Besucher unter Sonnenschirmen, Schnäppchenjäger im Einkaufsrausch und Bummler, die genüsslich umher flanieren – was zurzeit auf deutschen Straßen los ist, treibt wohl jedem Corona-Müden die Freude ins Gesicht. Die Pandemie flacht deutlich ab. Das merken die Leute nicht nur im Privatleben, sondern auch in der Politik und der Industrie.
In wenigen Tagen wird es mit dem Ende der Corona-Bundesnotbremse nun einen weiteren Schritt in Richtung Normalität geben. Was Arbeitgeber dazu wissen und warum wir auf vor-pandemische Verhältnisse noch warten müssen, das hat uns Daniel Hammes erklärt. Er ist Rechtsanwalt in der Wirtschaftskanzlei FPS und berät nationale und internationale Unternehmen zu Fragen rund ums Arbeitsrecht.
Die Notbremse gilt bis zum 30. Juni. Eine Rückkehr zur rechtlichen Normalität wird es im Juli aber trotzdem nicht geben: Der Bundestag hat beschlossen, dass die sogenannte „epidemische Notlage“ um drei Monate bis Ende September verlängert wird. Diese Notlage bündelt mehrere Verordnungen rund um Einreisebestimmungen, Impfungen und Arbeitsschutz. Für Unternehmen bedeutet das: Auch nach dem Ende der Bremse müssen sie weiter Tests anbieten, Abstände gewährleisten und die Maskenpflicht durchsetzen.
Die Homeoffice-Pflicht läuft mit dem Ende der Notbremse aus. Bislang galt: Der Arbeitgeber muss Homeoffice anbieten, falls keine betrieblichen Gründe dagegensprechen – und Arbeitnehmer müssen dieses Angebot annehmen, wenn ihre private Situation dies zulässt.
Theoretisch ja, denn es gibt keinen gesetzlichen Homeoffice-Anspruch für Arbeitnehmer – das gilt auch, wenn sich Mitarbeiter über mehrere Wochen oder Monate zuhause eingerichtet und ihren Tagesablauf entsprechend angepasst haben.
Praktisch wird es aber Ausnahmen geben müssen, wenn Hygieneregeln bei voller Mannschaftsstärke nicht durchsetzbar sind. Dann überwiegt die Fürsorgepflicht der Betriebe. Sie müssten also ihre Angestellten abwechselnd in die Heimarbeit schicken. Außerdem ist es wahrscheinlich, dass Homeoffice bei steigenden Fallzahlen wieder Teil der Corona-Arbeitsschutzverordnung werden könnte.
Auch wenn viele Mitarbeiter in den letzten Monaten erst einmal einfach nach Hause geschickt wurden, sollten Betriebe das nicht einfach so weiterlaufen lassen. Halten Sie zukünftige Regelungen stattdessen unbedingt schriftlich fest. Klären Sie:
Suchen Sie zunächst ein Gespräch mit diesen Mitarbeitern und fragen Sie nach den Gründen für die Weigerung – vielleicht lässt sich eine Kompromisslösung finden! Dennoch gilt: Der Arbeitnehmer darf seine Rückkehr ins Büro nicht einfach so verweigern. Tut er es dennoch, können Vorgesetzte abmahnen. Eine Kündigung ist ebenfalls möglich, jedoch erst wenn der Arbeitnehmer trotz wiederholter Abmahnungen an seiner Weigerung festhält.
Hybride Arbeitsplatzmodelle sind nicht nur denkbar, sondern bieten sich sogar an! Die Gestaltungsmöglichkeiten sind dabei fast unbegrenzt. Es ist allerdings wichtig, sämtliche Regelungen schriftlich festzuhalten:
Unverändert müssen Unternehmen kostenlose Tests anbieten, für Abstand zwischen den Mitarbeitern sorgen und Masken bereitstellen – das ergibt sich aus der Corona-Arbeitsschutzverordnung. Wie sich das mit Blick auf die Diskussion zum Wegfall der Maskenpflicht auswirkt, lässt sich nur schwer vorhersagen. Experten gehen jedoch davon aus, dass einige grundlegende Maßnahmen weiterhin gelten werden, zum Beispiel:
* Sebastian Hofmann ist Fachredakteur „Job & Karriere“ bei der Vogel Communications Group.
(ID:47472995)
Journalist, Vogel Communications Group
Weiterführende Inhalte
Corona
Das bedeutet das Pflicht-Testangebot für Unternehmen
Neue Verordnung
Homeoffice-Pflicht – und jetzt? Antworten auf die wichtigsten Fragen
Cookie-Manager AGB Hilfe Werbekunden-Center Mediadaten Datenschutz Impressum Versand und Zahlung
Copyright © 2021 Vogel Communications Group
Diese Webseite ist eine Marke von Vogel Communications Group. Eine Übersicht von allen Produkten und Leistungen finden Sie unter www.vogel.de
©Lisa – stock.adobe.com; ©SFIO CRACHO – stock.adobe.com; ©littlewolf1989 – stock.adobe.com; Trumpf; © unknownshree – stock.adobe.com; Nüsken; Trapo; Zorn Maschinenbau; Autostore Systems; Stefanie Michel; Yaskava; Fibro; Jumo Group; SMM / Konrad Mücke; Eirich; Murrplastik; W.B.; Bürkert; Jewa; ABB; Easyfairs; dpa; D. Fernandez / unsplash; Kelch; Mewa; Thyssenkrupp; BASF; G. Choiniere; DMG Mori; Wittmann Battenfeld; ©Eisenhans – stock.adobe.com; Porsche AG; Fraunhofer ITL; Igus; kptec/Blum-Novotest; Hochschule Landshut; BMW; Fraunhofer IPA; Mesago / Malte Kirchner; GE Digital

source

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*