Nach der Pandemie ist nach dem Boom | E-Commerce / Marketing – IT-ZOOM

+++  23.09.2021 | 12:02  
Apple will „Fortnite“ nicht wieder in App Store lassen
+++  22.09.2021 | 13:21  
Seite von Der Dritte Weg bleibt gesperrt
+++  21.09.2021 | 11:01  
Facebook-Löschung von „Querdenken“-Inhalten
+++  014.09.2021 | 12:23  
Streit zwischen Apple und Epic geht in die nächste Runde
+++  10.09.2021 | 12:24  
Facebook bringt smarte Brille mit Ray-Ban auf den Markt

> > > A L L E   N E W S

> > > A L L E   N E W S
 
Occhio GmbH  
Vorausblicken, um zukunftsfähig zu bleiben

Die Covid-19-Pandemie hat für einen Boom des E-Commerce gesorgt und faktisch eine neue Ära des Online-Shoppings eingeläutet. Doch wie auch die Pandemie langsam, aber sicher dem Ende entgegengeht, so besteht auch immer die Möglichkeit, dass mit der Rückkehr des Retail-Shoppings dem Boom ein jähes Ende gesetzt wird.
Retailer sollten Kunden u.a. die Möglichkeit geben, online einzukaufen und ihr Produkt direkt im wieder geöffneten Geschäft abzuholen.
Daher ist es für Unternehmen entscheidend, eine zukunftssichere E-Commerce-Strategie zu erarbeiten, um auch nach dem möglichen Ende des Booms auf diesem Kanal erfolgreich zu bleiben. Das vergangene Jahr hat gezeigt, wie sehr sich das Verbraucherverhalten in kurzer Zeit ändern kann – die Erwartungen an das Einkaufserlebnis haben sich radikal verändert. Und da immer mehr Marken ihre eigenen Direct-to-Consumer-Kanäle (D2C) launchen, wird der Wettbewerb im Netz immer erbitterter geführt. Anders gesagt: Kaufinteressenten, die sich nicht ansprechend adressiert fühlen, finden sich schnell bei der Konkurrenz wieder.

Der Schlüssel zur Aufrechterhaltung der Kundenzufriedenheit besteht in der Bereitstellung einer überragenden Customer Journey von Anfang an. Jedes Element beeinflusst den Gesamteindruck, und dieser wiederum hat Einfluss darauf, wie die Endverbraucher ein Unternehmen beurteilen. Eine Möglichkeit, die Customer Journey laufend zu verbessern, besteht darin, eine Kommunikationslinie mit den Kunden einzurichten, um zu erfahren, was diese über das aktuelle Kauferlebnis denken und wo sie Änderungen wünschen. Ob über Posts auf Social-Media-Kanälen oder Umfragen: Wer das Feedback der Kunden direkt anzapfen kann, weiß, ob Verbesserungen nötig sind oder nicht.

Die Kommunikation kann dabei auch indirekt erfolgen. Einer der Vorteile eines D2C-Kanals ist laut E-Commerce-Experte Digital River etwa die Fülle an Daten, die Unternehmen erhalten. Sie können sehen, welche Artikel sich Kunden ansehen, was sie in den Warenkorb legen, an welchem Punkt die Konversion stattfindet oder ob (und wenn nein, wann) sie die Entscheidung treffen zu kaufen. Diese Daten sind wichtig, um zu verstehen, welche Promotions funktionieren und wie sich Marketing-Ressourcen am besten einsetzen lassen. Ein Beispiel ist die Einführung von „Buy now, pay later“-Optionen (BNPL) im Zuge der Customer Journey. Die Finanzierungsoption könnte zu mehr Konversionen führen, wenn sie auf der Produktseite und nicht an der Kasse erscheint – Daten, die sich auf einer E-Commerce-Website leicht ermitteln lassen.
Endverbrauchern steht heute eine so große Auswahl wie nie zuvor zur Verfügung. Umso mehr müssen Unternehmen einen kundenzentrierten Ansatz fahren. Die Umsetzung eines solchen beinhaltet nichts anderes, als zu versuchen, den Kunden jeden Wunsch von den Lippen abzulesen und ihnen den Einkauf zu erleichtern. Selbst Busines-to-Business-Kunden (B2B) verlangen mittlerweile B2C-ähnliche Kaufbedingungen, einschließlich Personalisierung und Finanzierungsoptionen.

Unternehmen müssen dabei nicht nur sicherstellen, dass sie ihre Kunden auf den richtigen Plattformen antreffen, sondern auch, dass sie ihnen auf jeder Plattform ein optimales Einkaufserlebnis bieten. Für eine wachsende Zahl von Käufern ist zudem das Handy das Gerät der Wahl geworden, um Inhalte zu konsumieren und Einkäufe zu tätigen. Mobile-Commerce-Funktionen sind folglich als Bestandteil einer jeden E-Commerce-Strategie unerlässlich.

Dies bedeutet, dass die Customer Journey insbesondere auf mobilen Geräten richtig umgesetzt wird, etwa mittels einer mobilfähigen Website und der Bereitstellung der von möglichst vielen potenziellen Kunden genutzten Zahlungsoptionen. Die Optimierung des Einkaufserlebnisses über alle Geräte hinweg ist eine bewährte Strategie, um zu verhindern, dass Käufer beispielsweise ihren Kauf vorzeitig abbrechen.
Die Kluft zwischen Unternehmen mit einer erfolgreichen E-Commerce-Strategie und solchen, die noch nicht auf den Zug aufgesprungen sind, wird immer größer. Der traditionelle Einzelhandel wurde von der Pandemie hart getroffen, aber wer effizient auf Multi-Channel-E-Commerce umstellen konnte, war in der Lage, die Folgen der Krise abzumildern. Retailer arbeiteten beispielsweise kanalübergreifend, um den Kunden die Möglichkeit zu geben, online einzukaufen und ihr Produkt im Geschäft abzuholen – die Click-and-Meet-Strategie. Sie hielt Kunden davon ab, zu einem Wettbewerber zu wechseln.

Was früher als Kanalkonflikt bekannt war – die Entscheidung zwischen einer D2C-Strategie und dem Vertrieb über Drittanbieter bzw. Reseller oder rein über ein stationäres Geschäft –, hat sich rasant gewandelt. Die letzten zwölf Monate haben gezeigt, welche Vorteile eine Vertriebsstrategie hat, die über einen einzelnen Kanal hinausgeht und sich ausweitet, um die Kunden dort zu treffen, wo und wie sie kaufen wollen. Echte Multi-Channel-Systeme geben Einzelhändlern die Flexibilität, ihre Systeme als Reaktion auf Umwelt- und Endverbraucherfaktoren anzupassen und zu skalieren. Dies hat große Auswirkungen auf die Art, wie Unternehmen etwa ihr Produktportfolio unter Abnehmern aufteilen. Anstatt den Großteil für den Einzelhandel zu reservieren, stiegen viele Unternehmen auf den digitalen Bereich um.
<!–/* * Ersetzen Sie alle Vorkommen von INSERT_RANDOM_NUMBER_HERE mit * einem generierten Zufallswert (oder Zeitstempel). ** Der Ersatzbannerbereich dieses Bannercodes wurde für eine nicht-SSL * Webseite generiert. Wenn Sie den Bannercode auf eine SSL-Webseite * plazieren, ändern Sie bitte alle Vorkommen von * 'http://a.it-director.de/www/delivery/…' * in * 'https://a.it-director.de/www/delivery/…' * * This noscript section of this tag only shows image banners. There * is no width or height in these banners, so if you want these tags to * allocate space for the ad before it shows, you will need to add this * information to the tag. * * If you do not want to deal with the intricities of the noscript * section, delete the tag (from … to ). On * average, the noscript tag is called from less than 1% of internet * users. */–> <!–//<![CDATA[
document.MAX_ct0 = unescape('INSERT_ENCODED_CLICKURL_HERE');

var m3_u = (location.protocol=='https:'?'https://a.it-director.de/www/delivery/ajs.php':'http://a.it-director.de/www/delivery/ajs.php');
var m3_r = Math.floor(Math.random()*99999999999);
if (!document.MAX_used) document.MAX_used = ',';
document.write ("”);
//]]>–>
Dies ist ein Artikel aus unserer Print-Ausgabe 07-08/2021. Bestellen Sie ein kostenfreies Probe-Abo.
Das Jahr 2020 hat die Erwartungen in Bezug auf E-Commerce, die noch auf Prognosen vor Beginn der Pandemie basierten, übertroffen. Mehr Kunden als je zuvor waren beim Online-Shopping unterwegs. Dennoch sollten Unternehmen darüber nachdenken, was passiert, wenn sich die Endverbraucher wieder verstärkt den Retailern zuwenden. Mit einer starken D2C-Strategie, die agil und kundenorientiert ist und über die richtige Infrastruktur verfügt, um global zu wachsen, können Unternehmen aber zuversichtlicher in die Zukunft blicken.

Bildquelle: Getty Images / iStock / Getty Images Plus
<!–/* * Ersetzen Sie alle Vorkommen von INSERT_RANDOM_NUMBER_HERE mit * einem generierten Zufallswert (oder Zeitstempel). ** Der Ersatzbannerbereich dieses Bannercodes wurde für eine nicht-SSL * Webseite generiert. Wenn Sie den Bannercode auf eine SSL-Webseite * plazieren, ändern Sie bitte alle Vorkommen von * 'http://a.it-director.de/www/delivery/…' * in * 'https://a.it-director.de/www/delivery/…' * * This noscript section of this tag only shows image banners. There * is no width or height in these banners, so if you want these tags to * allocate space for the ad before it shows, you will need to add this * information to the tag. * * If you do not want to deal with the intricities of the noscript * section, delete the tag (from … to ). On * average, the noscript tag is called from less than 1% of internet * users. */–> <!–//<![CDATA[
document.MAX_ct0 = unescape('INSERT_ENCODED_CLICKURL_HERE');

var m3_u = (location.protocol=='https:'?'https://a.it-director.de/www/delivery/ajs.php':'http://a.it-director.de/www/delivery/ajs.php');
var m3_r = Math.floor(Math.random()*99999999999);
if (!document.MAX_used) document.MAX_used = ',';
document.write ("”);
//]]>–>
Im Interview betont Stephanie Richter, CEO und Co Founder bei Adspert, dass es für Online-Händler…
Laut Mathias Golombek, CTO bei Exasol, gilt im E-Commerce: „Der Kunde ist König.“ Dieser Leitsatz…
Die Lockdowns der vergangenen Monate haben unweigerlich zu einem Online-Shopping-Boom geführt….
Im Interview erläutert Pavlos Tsulfaidis, CEO und Gründer der Smartstore AG, was sich…
Auf Websites ist die sogenannte kognitive Suche inzwischen angekommen – doch viele Händler und…
Im Interview verrät Henning Brandt, Head of PR & Communication beim Zahlungsdienstleister Computop,…
Die Pandemie und damit einhergehenden, vorübergehenden Geschäftsschließungen haben dem E-Commerce…
Das Smartphone ist in den vergangenen Jahren zum unverzichtbaren Alltagsbegleiter avanciert. Schnell…
<!–/* * Ersetzen Sie alle Vorkommen von INSERT_RANDOM_NUMBER_HERE mit * einem generierten Zufallswert (oder Zeitstempel). ** Der Ersatzbannerbereich dieses Bannercodes wurde für eine nicht-SSL * Webseite generiert. Wenn Sie den Bannercode auf eine SSL-Webseite * plazieren, ändern Sie bitte alle Vorkommen von * 'http://a.it-director.de/www/delivery/…' * in * 'https://a.it-director.de/www/delivery/…' * * This noscript section of this tag only shows image banners. There * is no width or height in these banners, so if you want these tags to * allocate space for the ad before it shows, you will need to add this * information to the tag. * * If you do not want to deal with the intricities of the noscript * section, delete the tag (from … to ). On * average, the noscript tag is called from less than 1% of internet * users. */–> <!–//<![CDATA[
document.MAX_ct0 = unescape('INSERT_ENCODED_CLICKURL_HERE');

var m3_u = (location.protocol=='https:'?'https://a.it-director.de/www/delivery/ajs.php':'http://a.it-director.de/www/delivery/ajs.php');
var m3_r = Math.floor(Math.random()*99999999999);
if (!document.MAX_used) document.MAX_used = ',';
document.write ("”);
//]]>–>
<!–/* * Ersetzen Sie alle Vorkommen von INSERT_RANDOM_NUMBER_HERE mit * einem generierten Zufallswert (oder Zeitstempel). ** Der Ersatzbannerbereich dieses Bannercodes wurde für eine nicht-SSL * Webseite generiert. Wenn Sie den Bannercode auf eine SSL-Webseite * plazieren, ändern Sie bitte alle Vorkommen von * 'http://a.it-director.de/www/delivery/…' * in * 'https://a.it-director.de/www/delivery/…' * * This noscript section of this tag only shows image banners. There * is no width or height in these banners, so if you want these tags to * allocate space for the ad before it shows, you will need to add this * information to the tag. * * If you do not want to deal with the intricities of the noscript * section, delete the tag (from … to ). On * average, the noscript tag is called from less than 1% of internet * users. */–> <!–//<![CDATA[
document.MAX_ct0 = unescape('INSERT_ENCODED_CLICKURL_HERE');

var m3_u = (location.protocol=='https:'?'https://a.it-director.de/www/delivery/ajs.php':'http://a.it-director.de/www/delivery/ajs.php');
var m3_r = Math.floor(Math.random()*99999999999);
if (!document.MAX_used) document.MAX_used = ',';
document.write ("”);
//]]>–>
<!–/* * Ersetzen Sie alle Vorkommen von INSERT_RANDOM_NUMBER_HERE mit * einem generierten Zufallswert (oder Zeitstempel). ** Der Ersatzbannerbereich dieses Bannercodes wurde für eine nicht-SSL * Webseite generiert. Wenn Sie den Bannercode auf eine SSL-Webseite * plazieren, ändern Sie bitte alle Vorkommen von * 'http://a.it-director.de/www/delivery/…' * in * 'https://a.it-director.de/www/delivery/…' * * This noscript section of this tag only shows image banners. There * is no width or height in these banners, so if you want these tags to * allocate space for the ad before it shows, you will need to add this * information to the tag. * * If you do not want to deal with the intricities of the noscript * section, delete the tag (from … to ). On * average, the noscript tag is called from less than 1% of internet * users. */–> <!–//<![CDATA[
document.MAX_ct0 = unescape('INSERT_ENCODED_CLICKURL_HERE');

var m3_u = (location.protocol=='https:'?'https://a.it-director.de/www/delivery/ajs.php':'http://a.it-director.de/www/delivery/ajs.php');
var m3_r = Math.floor(Math.random()*99999999999);
if (!document.MAX_used) document.MAX_used = ',';
document.write ("”);
//]]>–>
<!–/* * Ersetzen Sie alle Vorkommen von INSERT_RANDOM_NUMBER_HERE mit * einem generierten Zufallswert (oder Zeitstempel). ** Der Ersatzbannerbereich dieses Bannercodes wurde für eine nicht-SSL * Webseite generiert. Wenn Sie den Bannercode auf eine SSL-Webseite * plazieren, ändern Sie bitte alle Vorkommen von * 'http://a.it-director.de/www/delivery/…' * in * 'https://a.it-director.de/www/delivery/…' * * This noscript section of this tag only shows image banners. There * is no width or height in these banners, so if you want these tags to * allocate space for the ad before it shows, you will need to add this * information to the tag. * * If you do not want to deal with the intricities of the noscript * section, delete the tag (from … to ). On * average, the noscript tag is called from less than 1% of internet * users. */–> <!–//<![CDATA[
document.MAX_ct0 = unescape('INSERT_ENCODED_CLICKURL_HERE');

var m3_u = (location.protocol=='https:'?'https://a.it-director.de/www/delivery/ajs.php':'https://a.it-director.de/www/delivery/ajs.php');
var m3_r = Math.floor(Math.random()*99999999999);
if (!document.MAX_used) document.MAX_used = ',';
document.write ("”);
//]]>–>
Die Digitalisierung verändert die Spielregeln im Handel: Online-Plattformen sowie Wettbewerber mit Start-up-Mentalität drängen in den Markt und eine neue Kundengeneration wächst heran. Finden Sie heraus, wie Sie diese Herausforderungen meistern. 
>>> jetzt mehr erfahren
IT-Trends 2021:
Machen Sie Ihr Unternehmen fit für die Zukunft – mit der passenden IT- und Cloud-Strategie
>>> Jetzt lesen
Die Zukunft der Arbeit ist hybrid!
Teamarbeit und Collaboration mit moderner Cloud-Telefonanlage
>>> mehr erfahren
7 Gründe für Network as a Service
Cisco Meraki Managed Service: flexibel, sicher, kosteneffizient
>>> mehr erfahren
Hier finden Sie alle Heftbeilagen, die im MEDIENHAUS Verlag erschienen sind!
Fordern Sie jetzt Ihr Probeheft eines unserer Magazine an.

Einfach hier klicken, das Formular ausfüllen und abschicken.
Wir senden Ihnen kostenfrei das aktuelle Heft per Post zu.

MEDIENHAUS Verlag GmbH
Bertram-Blank-Straße 8
51427 Bergisch-Gladbach
info(at)medienhaus-verlag.de
Folgen Sie uns
IT-ZOOM ist das Wissensportal der erfolgreichen Magazine IT-DIRECTORIT-MITTELSTANDMOBILE BUSINESS und DV-Dialog. IT-ZOOM bündelt Wissen über Business-Lösungen, IT-Technologien und Anwendungen.
IT-ZOOM bietet:
– Die besten Gadgets, Smartwatches & Smartphones
– Die coolsten Apps & Tricks
– Die Zukunft des Autos: E-Mobility, E-Cars, E-Bikes
– Digital Lifestyle  
IT-ZOOM liefert IT-Profis Personalmeldungen, Tipps für IT-Management, Strategie-Interviews, Managerporträts und Investitionshilfen.
 
 
Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

source

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*