„Immobilien-Aktien sind viel besser als Fonds“ – FAZ – Frankfurter Allgemeine Zeitung

Warum sehe ich FAZ.NET nicht?
Ressorts
Politik
Services:
Wirtschaft
Services:
Finanzen
Services:
Feuilleton
Karriere & HochSchule
Services:
Sport
Gesellschaft
Services:
Stil
Services:
Rhein-Main
Technik & Motor
Services:
Wissen
Reise
Services:
F+
Blogs
Podcasts
Multimedia
Video
Fotografie
Themen
Archiv
F.A.Z.-Kongress
Information
Verlag
FAZ.NET
Service
© Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH 2001–2021
Alle Rechte vorbehalten.
Permalink: https://www.faz.net/-gv6-agbs6
Aktuelle Nachrichten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur
Herausgegeben von Gerald Braunberger, Jürgen Kaube, Carsten Knop, Berthold Kohler
Zeitung FAZ.NET
Büros in Frankfurt – als Einzelobjekt riskant, im Eigentum einer AG für den Aktionär weniger. Bild: Laila Sieber
Die meisten Anleger setzen bei Immobilienanlagen auf Einzelobjekte. Ein Fehler, finden einige Anlageberater.
Permalink: https://www.faz.net/-gv6-agbs6
Immobilien sind jenseits des Wertpapiermarkts sowohl für institutionelle als auch für private An­leger wohl die wichtigste Geldanlage. Ein Problem ist aber stets die natürliche Größe der Objekte. Besonders ins­­titutionelle Investoren setzen zur Ri­­­­­sikostreuung daher gern auf ge­schlossene Immobilienfonds. Stephan Bone-Winkel vom Investmentkomitee der Fonds-Gesellschaft Aventos vermag dies nicht ganz nachzuvollziehen. Naturgemäß, möchte man sagen. Nicht nur, dass Aventos auf die Geldanlage in Immobilienaktien spezialisiert ist, Bone-Winkel, derzeit Honorarprofessor für Immobilienentwicklung an der Uni Regensburg hat sich auch wissenschaftlich stets mit dem Ertrag von Im­mobilienanlagen beschäftigt und dies mit einer unternehmerischen Tätigkeit verbunden.
„Immobilienaktien sind viel liquider und besser als Immobilienfonds“, fasst er seine Überzeugung zusammen. Wenn deutsche Anleger darauf bauten, über direkte Immobilieninvestments ih­re Portfolios weniger schwankungsanfällig zu machen, so sei dies doch nur eine Scheinstabilität, weil privat gehaltene Immobilien einfach nur weniger oft bewertet würden. Bei Ak­tien sei das auf Dauer auch kein Problem.
  FAZ.NET komplett
: Aktion
Zugang zu allen exklusiven F+Artikeln
3 Monate für 1 € / Woche testen
Login für Digital-Abonnenten
Sie haben Zugriff mit Ihrem F+ oder F.A.Z. Digital-Abo
Koalitions-Vorsondierungen : So können Grüne und FDP regieren
Union : Söders Scherbengericht
Uneinigkeit in der Union : Söders Spiel mit Laschet
Permalink: https://www.faz.net/-gv6-agbs6
Weitere Themen
Verlagsangebot
Frankfurter Allgemeine Zeitung
© Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH 2001 – 2021
Alle Rechte vorbehalten.

„Immobilien-Aktien sind viel besser als Fonds“
Anlagespezialisten
„Immobilien-Aktien sind viel besser als Fonds“
Die meisten Anleger setzen bei Immobilienanlagen auf Einzelobjekte. Ein Fehler, finden einige Anlageberater.
Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.
Vielen Dank
Der Beitrag wurde erfolgreich versandt.

source

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*