Geld absichern und selbst Ihr bester Berater werden Thorsten Wittmann im Interview – wallstreet-online

Obwohl die klassischen Anlageformen kaum noch Renditen bringen, fürchten sich viele Deutsche noch davor, wie sie ihr Geld mit Rendite und Sicherheit investieren können.

Obwohl die klassischen Anlageformen kaum noch Renditen bringen, fürchten sich viele Deutsche noch davor, wie sie ihr Geld mit Rendite und Sicherheit investieren können.
Thorsten Wittmann, international anerkannter Finanzautor und gefragter Speaker, klärt mit seinem Team Menschen mit „Klartext“ darüber auf, was Banken und Politiker gerne verschweigen. Wir haben ihn zu aktuellen Themen interviewt.
Herr Wittmann, weshalb verschulden sich die Menschen seit 2 Jahren immer mehr? Welchen Beitrag hat hierzu die Coronapandemie beigetragen?
Viele Menschen sind durch die Corona-Pandemie zu Unrecht dazu gezwungen worden, Schulden zu machen oder an ihr Erspartes zu gehen. Auch der Staat hat sich im ersten Halbjahr der Pandemie mit 81 Milliarden Euro verschulden müssen, um die Folgen der Corona-Pandemie für die Menschen abzufedern. Dieses Geld muss der Staat wieder hereinholen. Entweder wird eine Steuererhöhung oder eine Vermögensabgabe erwartet, wodurch es sicherlich Begehrlichkeiten in Sachen Zugriff auf das Vermögen von Menschen geben wird. Im Augenblick hat sich die Situation zwar stabilisiert, aber die nächste Krise kommt bestimmt – die Verschuldung wird zukünftig ein noch sehr viel größeres Thema sein.
Also müssen sich alle, Privatperson wie Unternehmer, auf Ausnahmesituationen vorbereiten?
Die Situation in der Corona-Krise war polar. Tatsächlich hat der digitale Sektor von der Krise profitiert, dazu muss man sich nur die Forbes-Liste der reichsten Menschen weltweit ansehen. Der Mittelstand dagegen hat zum Teil große Probleme bekommen und das wird sich bei kommenden Krisen verstärken. Das hat mit Verschuldungen, Zinseszins-Effekten und ähnlichem zu tun. Die Geldmengen haben zugenommen und auch die Bilanzen der Notenbanken wie EZB oder US-FED sind umfangreicher geworden. So werden Marktteilnehmer gerettet, damit alles in gewohnten Bahnen weiterläuft. Eins ist sicher: Deutschland wird bei den nächsten Krisen ein ganz neues Level erleben.

Bild: Das gesamte Finanz-Know-How packt Thorsten Wittmann regelmäßig in Seminaren und Kursen. Quelle: Thorsten Wittmann

Wie denken Sie, wird sich die Inflation zukünftig entwickeln?
Wir werden im Vergleich zu den bisherigen Werten eine stetig höhere Inflation erleben. Das zeigen die wichtigsten Marktdaten, die Geldmenge steigt, die Verschuldung steigt und das alles muss bezahlt werden. Hier wird interessant sein, wie sich der Staat verhält, der Begehrlichkeiten aufbaut und seinen Blick verstärkt auf das Vermögen der Menschen richtet. Die EZB gibt viel Geld in den Markt, Währungen werden aufgeweicht, die Neuverschuldung von Marktteilnehmern wie Italien wird letztlich von anderen EU-Staaten und der Notenpresse bezahlt. Das wird sich verstärken und die Inflation wird sich deutlich erhöhen. Deshalb gilt es jetzt für die Menschen umzudenken und sich neue Strategien in Sachen Geldanlage, Vermögensaufbau und Vermögenserhalt zurechtzulegen.
Welche Tipps haben Sie, damit Menschen auch im Falle einer Inflation erfolgreiche Investitionen tätigen können?
Eine gestreute und sichere Geldanlage ist im Grunde nicht kompliziert. Ich zitiere hier z.B. die 3 Speichen-Regel und mit der wohlhabende Dynastien Ihr Vermögen nachweislich auch durch sehr turbulente Zeiten bringen konnten. Diese besagt, dass man sein Geld gleichmäßig in Unternehmensbeteiligungen, Immobilien und Edelmetalle investiert. Gerade die Edelmetalle waren bei Extrem-Szenarien wie Inflation oder Währungsreformen stets die großen Gewinner. Man kann aber auch noch weiter streuen, nämlich auf 5 Säulen aufbauend, auf Währungen wie norwegische Kronen oder US-Dollar, Edelmetalle, Immobilien, Unternehmensbeteiligungen und Spezialanlagen wie Whisky, Diamanten, Photovoltaik, Kunst, Land, Holz und andere Rohstoffe.
Wie man sehr gut bei den Spezialanlagen sieht, gibt es eine Vielzahl von Alternativen zu klassischen Anlagen und gleichzeitig mit einer wirklichen Substanz. Papieranlagen wie Bankguthaben, Lebensversicherungen und Bausparverträgen sind nicht notwendig. Diese haben eine sehr niedrige Verzinsung, bei der man zukünftig „garantiert“ Geld verlieren wird. Es gibt heute viele Möglichkeiten für Investitionen, man muss sich nur mit ihnen befassen.

Interessante Frage! Man sollte bei jeder Investition wissen, was man tut. Hier gibt es zwei Extremrichtungen: Die Spezialisierung auf einen Bereich kann durch umfassendes Fachwissen durchaus zum Erfolg führen. Immobilienhändler, Schmuckspezialisten oder Aktieninvestoren wissen genau, welche Eigenschaften gute Immobilien, hochwertige Edelsteine oder Unternehmensbeteiligungen haben müssen, damit eine Investition erfolgreich sein kann.
Hat man sich allerdings mit einem Bereich nicht auseinandergesetzt und investiert sozusagen spekulativ, vielleicht nur aufgrund eines Zeitungsberichts oder einer Äußerung durch Freunde, dann kann man Glück haben und eine hohe Rendite erreichen oder eben auch hohe Verluste einfahren. Diese Form des Investments wird mittelfristig nicht erfolgreich sein.
Die alternative Möglichkeit ist eine breite Streuung. Hat man sich nicht mit einzelnen Investmentprodukten befasst, möchte aber trotzdem in den Markt einsteigen, ist es sinnvoll, in viele verschiedene Finanzprodukte jeweils 5 bis 10 Prozent zu investieren. Durch die breite Streuung reduziert sich das Risiko.

Bild: Wachsende Bekanntheit und inspirierende Vorträge. Quelle: Thorsten Wittmann
Am besten vermittelt man den Menschen, dass es am besten ist, einfach zu starten. Das ist wie beim Autofahren, mit jeder Fahrt erhöht sich die Kompetenz, die irgendwann von einer bewussten zu unbewussten Kompetenz wird. Beim Thema Finanzen gibt es viele gute Quellen, über die man sich zu den verschiedensten Themen informieren kann.

Auslandskonten sind grundsätzlich nicht illegal. Die Frage ist, was man mit dem Konto tun möchte, welche Ziele man dafür hat. Früher und auch heute gibt es Menschen, die aus nicht legalen Intentionen heraus in ein solches Auslandskonto einzahlt, Stichwort Steueroptimierung. Hier gibt es legale Möglichkeiten, weshalb man schon aus moralischen Erwägungen auf solche Praktiken verzichten sollte. Beim Thema Auslandskonto geht es in unserem Kontext eher um geografische Streuung, Bankensicherheit oder Schutz vor potenziellen Kapitalverkehrskontrollen. Es wird immer schwieriger, gute Auslandskonten zu eröffnen. Norwegen oder Singapur haben sehr regulierte Konten, Ausländer bekommen allerdings kein Konto dort. In der Schweiz oder in Liechtenstein ist dies noch möglich.
Ab wann sollte man internationale Investitionen tätigen?
Es gibt auch international die Möglichkeit für kleine und große Investments. Beispielsweise kann man für ein paar Hundert Euro in Whisky investieren oder aber sein Geld in Immobilien investieren, wobei es dann um mehrere Hunderttausend Euro geht. Eine internationale, also regionale Streuung ist prinzipiell sinnvoll.

Es ist wichtig, sich um sein Geld zu kümmern. Man ist selbst sein bester Berater, sollte also Verantwortung für seine eigenen Finanzmittel übernehmen. Natürlich kann man mit Finanzberatern zusammenarbeiten, das sollte aber auf Augenhöhe geschehen. Als Investor sollte man auf dem Markt nicht Schaf, sondern Fuchs sein.
Kurzvita Thorsten Wittmann:
Thorsten Wittmann ist internationaler Finanzautor, Speaker und Selfmade-Multimillionär. Seine internationale Bekanntheit und inspirierenden Vorträge machen ihn europaweit zu einem gefragten Redner auf Kongressen und Seminaren. Heute vermittelt er seiner Klartext-Community hochwirksame Praxisstrategien, die Geldsicherheit und finanzielle Freiheit garantieren. Mehr über Thorsten Wittmann.
Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren
Seyit Binbir ist Börsenexperte und Wegbereiter vieler Unternehmen im digitalen Sektor. Seine Erfahrungen und Analysen veröffentlicht er als Redakteur in verschiedenen Börsenpublikationen, damit auch andere von seiner Leidenschaft für Aktien profitieren.
RSS-Feed Seyit Binbir

source

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*