Gutschein-Aktion des WSP zu Ende gegangen – PF-BITS – Bits & Bytes aus Pforzheim

Rathaus zufrieden mit der Aktion. Bereits erhaltene Gutscheine können weiterhin eingelöst werden.
Mit der Ausgabe des 1.000. Gutscheins und zahlreichem positivem Feedback ging die Aktion „Einkaufsbonus“ des Eigenbetriebs Wirtschaft und Stadtmarketing (WSP) erfolgreich zu Ende, so die Stadt in einer Mitteilung. Unter dem Motto „in Pforzheim einkaufen, die Haare frisieren lassen oder essen gehen und einen Gutschein über 20 € von Handeln für Pforzheim geschenkt bekommen“ wurden Kunden für ihre Treue zum Standort Pforzheim belohnt. Hierzu musste innerhalb einer Woche im Pforzheimer Einzelhandel, in der lokalen Gastronomie oder einem Dienstleistungsbetrieb einen Umsatz von mindestens 200 Euro getätigt werden. Der erhaltene Gutschein kann wiederum bei den 180 teilnehmenden Betrieben der Aktion eingelöst werden.
„Wir freuen uns über die positive Resonanz zum Einkaufsbonus, mit dem wir offensichtlich einen zusätzlichen Impuls setzen konnten“, zeigt sich WSP-Direktor Oliver Reitz zufrieden. „Es ist schön zu sehen, dass es uns mit dieser Aktion gelungen ist, Anreize für einen Einkauf oder einen Gastronomiebesuch vor Ort zu schaffen, um so die lokalen Betriebe zu unterstützen. An den Kaufbelegen sehen wir, dass dieser Anreiz sowohl in der City als auch bei verschiedensten Betrieben im gesamten Stadtgebiet seine Wirkung entfaltet.“ So bleibt die Kaufkraft vor Ort, und die lokalen Unternehmen profitieren.
Die Aktion „Einkaufsbonus“ war Teil des 5-Punkt-Plans der Stadt Pforzheim und des WSP zur Stärkung der lokalen Unternehmen im Zuge der Wiedereröffnung nach dem Lockdown. Alle Maßnahmen des 5-Punkte-Plans wurden mit Abschluss dieser Aktion erfolgreich umgesetzt. Darunter fielen unter anderem der Härtefallfonds, vier Aktionstage mit ermäßigtem Parken und kostenlosem Busverkehr im Stadtgebiet sowie der Erlass von Gebühren für die Außengastronomie oder auch die Citymarketing-Mitgliedsbeiträge.
Auch Oberbürgermeister Peter Boch zeigt sich zufrieden mit der Umsetzung der Maßnahmen. „Wir haben in einer schwierigen Situation gezeigt, dass gemeinsames Handeln zum Erfolg führt. Die bereitgestellten finanziellen Mittel, aber auch die großen Kraftanstrengungen der beteiligten Akteure führten letztlich zu einem wirklich positiven Ergebnis. Ich möchte mich an dieser Stelle nochmal bei allen, insbesondere auch beim Gemeinderat, für die Bereitstellung der Gelder bedanken.“
Die Gutscheine können bei allen teilnehmenden Unternehmen eingelöst werden. Diese sind unter www.handeln-fuer-pforzheim.de/einkaufsbonus aufgeführt.
(Pressemitteilung Stadt Pforzheim)
Baustellen in Pforzheim ab nächster Woche
IG Metall vereinbart Beschäftigungssicherung bei Maschinenbauer Haulick+Roos
Zwei erfahrene Führungskräfte übernehmen Aufgaben von Rainer Müller und Rüdiger Fricke. [weiterlesen]
Gutscheinportal soll am kommenden Montag starten. Einlösung von Gutscheinen möglich, so bald Geschäfte wieder öffnen. [weiterlesen]
Abfallentsorger beginnt nach Erteilung der Baugenehmigung für den Standort im Brötzinger Tal zügig mit den Arbeiten. [weiterlesen]
PF-BITS Mahlzeit!
PF-BITS Jobs
PF-BITS Corona-Hilfe
PF-BITS Kalender
PF-BITS Notdienste
PF-BITS Pforzheim-Podcasts
PF-BITS Pforzheim-Apps

Copyright © 2021 by netpla.net Digitale Kommunikation Besim KaradenizMADE IN PF WITH ❤️

source

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*