Wenig Geld zum Investieren? Warum ein Depot mit nur fünf Aktien völlig ausreichend sein könnte! – onvista

Manchmal kommt einem das Leben wirklich etwas ungerecht vor. Zum Beispiel dann, wenn man die großen Vorteile von Aktien erkannt hat, aber denkt, dass man nicht genug Geld zum Investieren übrig hat. Denn es hält sich ja nachhaltig der Glaube, dass sich der Aktienkauf nur mit größeren Summen lohnt. Doch warum ist das eigentlich so, sollte man sich an dieser Stelle einmal fragen.
Zum einen war es früher relativ teuer, sein Geld an der Börse für sich arbeiten zu lassen. Denn jeder Kauf oder Verkauf hat damals noch richtig Geld gekostet. Doch diese Zeiten sind ja glücklicherweise vorbei und Aktien zu handeln, ist heute so billig wie nie zuvor. Außerdem kann man mittlerweile auch für sehr kleine monatliche Beträge sogenannte Aktiensparpläne abschließen.
Zum anderen ist es ja kein Geheimnis, dass man an den Aktienmärkten sein Kapital weit streuen sollte. Dadurch wird in der Regel nämlich das Risiko etwas reduziert. Und so kommt es, dass viele angehende Investoren glauben, ein Aktiendepot müsse aus diesem Grund mindestens eine bestimmte Anzahl von Werten enthalten. Doch da dies dann tatsächlich etwas kapitalaufwendiger ist, schrecken nicht wenige potenzielle Anleger davor zurück.
Jetzt stellt sich natürlich die Frage, ob es nicht möglich ist, auch mit wenigen Titeln im Depot einen geruhsamen Schlaf zu finden? Meiner Meinung nach kann dies durchaus gelingen. Es hat nun mal nicht jeder gleich 50.000 Euro an Ersparnissen zur Hand, die er in den Aktienmarkt investieren kann. Ich zum Beispiel habe meine Börsenkarriere mit dem Kauf von nur zwei Aktien begonnen. Und längere Zeit gesellte sich auch erst einmal keine dritte dazu.
Aber schauen wir einmal, ob nicht wirklich auch mit nur fünf Aktien ein Depot relativ ausgewogen bestückt werden könnte. Ich denke an dieser Stelle, dass dies sicherlich zu realisieren ist. Was die Branchenmischung angeht, dürfte es wohl ausreichend sein, wenn man sich hier auf fünf Kernbereiche konzentriert. Welche man hier favorisiert, bleibt jedem selbst überlassen. Doch sollte man vielleicht darauf achten, dass sie möglichst wenig in Korrelation zueinander stehen.
Auch sollten die gekauften Aktien nicht nur aus Deutschland stammen, sondern auch hier sollte man Werte aus verschiedenen Ländern wählen. Um das Risiko aber nicht unnötig zu erhöhen, könnte es hier sinnvoll erscheinen, nur auf die großen und etablierten Märkte in Europa und Nordamerika zu setzen. So könnte man sich bei nur fünf Aktien beispielsweise eine aus Deutschland, eine zweite aus einem anderen europäischen Land und noch drei aus den USA in sein Depot legen.
Damit dürfte meines Erachtens eine ausreichende Streuung erreicht sein. Und auch dem Anlageerfolg sollte es keinen Abbruch tun. Denn mir persönlich ist derzeit keine Studie bekannt, die besagt, dass man mit 50 Aktien im Depot erfolgreicher ist, als wenn man nur fünf Titel sein Eigen nennt.
Auch wer etwas weniger Geld zur Verfügung hat, sollte auf jeden Fall darüber nachdenken, es in Aktien zu investieren. Auch wenn es anfangs nur für fünf Aktien reicht, dürften in meinen Augen die Chancen wesentlich größer sein als die Risiken. Und wie oben bereits dargelegt, sollte eine angemessene Diversifikation auch mit einigen wenigen Aktien hinzubekommen sein. Eines sollte man allerdings nie vergessen. Der große Börsenerfolg stellt sich in der Regel meistens erst langfristig ein. Und zwar egal wie viele Werte man letztendlich im Depot hat.
Der Artikel Wenig Geld zum Investieren? Warum ein Depot mit nur fünf Aktien völlig ausreichend sein könnte! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.
Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021
Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.
Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.
Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.
Motley Fool Deutschland 2021
Foto: Getty Images
Während sich auf vielen Ebenen die Beziehung zwischen den USA und China verhärten, scheint beim Thema Handelsstreit wieder etwas Bewegung in das Thema zu kommen. An …
Washington (Reuters) – Das erste persönliche Treffen zwischen hochrangigen Vertretern der Vereinigten Staaten und der Taliban seit der Machtübernahme der …
Berlin (Reuters) – Die USA haben nach den Worten des früheren Software-Chefs des Verteidigungsministeriums den Kampf um die Vormachtstellung bei künstlicher Intelligenz …
Washington (Reuters) – Die Präsidenten der USA und Chinas, Joe Biden und Xi Jinping, wollen sich vor dem Hintergrund wachsender Spannungen zwischen beiden Ländern …
IRW-PRESS: Arbor Metals Corp. : Arbor Metals sichert sich Millers Lithiumprojekt Crossing in Nevada, USAVancouver, Kanada – 10. Oktober 2021 – Arbor Metals Corp. (das Unternehmen) (TSXV: ABR, FWB: 432) gibt bekannt, dass es über sein vollständiges …
Autobauer. Detroit (dpa) – Der US-Autoriese General Motors eifert Tesla nach und will den Elektroauto-Vorreiter im Heimatmarkt überholen. Der Plan dabei ist, den Wandel …
NEW YORK (dpa-AFX) – Die mit Spannung erwarteten Jobdaten aus den Vereinigten Staaten haben der Wall Street am Freitag keine richtungweisenden Impulse geliefert. "Dieser Arbeitsmarktbericht wird den Notenbankern Kopfzerbrechen bereiten", …
PEKING (dpa-AFX) – Nach längerer Pause haben die Unterhändler der USA und Chinas ihre Gespräche zur Lösung des Handelskriegs zwischen den beiden größten Volkswirtschaften wieder aufgenommen. Nach der Vorlage der neuen Handelsstrategie der USA …
Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "Dow Jones" Kursen eine positive Rendite erzielen.
Werbehinweise
Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

© 1998 – 2021onvista ist eine Marke der onvista media GmbH. Die onvista media GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben! Data powered and
supplied by FactSet. Fondsdaten bereitgestellt von Mountain-View Data GmbH.  Öffnungszeiten Handelsplätze.

source

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*