Varta-Aktie: Warum sie über 16 % gefallen ist! | The Motley Fool Deutschland – The Motley Fool Deutschland

Motley Fool Analysten geben starkes Kaufsignal!
Alle Artikel mit Aktienanalysen →
3 Aktien, die jetzt massiv profitieren könnten!
Alle Artikel über Vermögensaufbau →
Welcher Service ist der richtige für mich?
The Motley Fool Deutschland » Alle Artikel » Varta-Aktie: Warum sie über 16 % gefallen ist!
Christof Welzel, Motley Fool beitragender Investmentanalyst | 14. August 2021 | More on:
Wenn du meinen Varta (WKN: A0TGJ5)-Artikel vom 18.06.2021 gelesen hast, kennst du bereits die Fallstricke der Aktien. Wenn sie bereits überbewertet sind, genügt eine kleine Prognoseverfehlung, um den Aktienkurs unverhältnismäßig stark fallen zu lassen. Auf einen vorher zu starken Anstieg folgt somit meist ein überproportionaler Einbruch.
Dabei fielen Vartas Zahlen zum Halbjahr 2021 sogar positiv aus. Der Umsatz stieg um 1,76 % auf 397,6 Mio. Euro und der Gewinn wuchs mit 14,3 % auf 45,6 Mio. Euro sogar noch stärker. Varta konnte somit seine Gewinnmarge weiter auf 11,5 % verbessern, was einen sehr guten Wert darstellt.
4 “inflationssichere” Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.
Doch die Analysten hatten mit einem stärkeren Wachstum gerechnet. Für das Gesamtjahr 2021 geht Varta weiterhin von einem Umsatz in Höhe von 940 Mio. Euro aus, was gegenüber 2020 einem Wachstum von 8 % entsprechen würde. In den Vorjahren ist das Geschäft hingegen mit einer durchschnittlichen Rate von über 42 % angezogen. Somit ist aktuell eine Wachstumsabschwächung erkennbar. Der Aktienkurs und die Bewertung sind in den letzten Jahren stark gestiegen und hoch. Selbst mit der aktuellen Kurskorrektur ist die Aktie deshalb immer noch leicht überbewertet.
Varta verbuchte insbesondere in seinem Segment Lithium-Ion Solutions & Microbatteries einen Umsatzrückgang von -2,7 % auf 233,2 Mio. Euro. Das bereinigte EBITDA wuchs nur leicht um 2,4 % auf 84,4 Mio. Euro. Seine Position im Kerngeschäft mit Hörgerätebatterien konnte Varta weiter festigen. Das Unternehmen baute in diesem Segment seine Bestände auf, um in der zweiten Jahreshälfte die erwartet höhere Nachfrage bedienen zu können.
Deutlich besser lief es im Segment Household Batteries. Hier wuchs der Umsatz um 8,9 % auf 164,4 Mio. Euro. Die bereinigte EBITDA verbesserten sich sogar um 41,6 % auf 27,8 Mio. Euro. Hier sind die Consumer Batteries und Energiespeicherlösungen angesiedelt, die auch zukünftig ein hohes Wachstumspotenzial versprechen. Varta konzentriert sich auf sein margenstarkes Geschäft und hat im Energiespeichersegment weitere Marktanteile hinzugewonnen. Beides sind sehr positive Entwicklungen.
Varta profitiert vor allem von seiner Wachstumsfantasie. So werden zukünftig in fast jedem Sektor Akkus benötigt. Vor allem Energiespeicherlösungen und E-Auto-Batterien bieten weiterhin enorme Möglichkeiten. Bis zum Jahresende 2021 wird mit der Fertigstellung der ersten Pilotanlage für E-Auto-Batterien gerechnet.  Ein erster Kunde aus der Autoindustrie wurde bereits gewonnen. Trotz der vielen Anbieter sollte es Varta auch zukünftig gelingen, noch mehr Automobilkunden zu gewinnen.
Varta-Aktien versprechen also auch zukünftig Wachstumspotenzial, doch es muss immer zur Bewertung passen. Anfang 2020 fiel der Aktienkurs um mehr als die Hälfte. Damals wurde das Aufkommen asiatischer Konkurrenz befürchtet. Da sie nicht verschwinden wird, bleib sie auch zukünftig eine Gefahr.
Der neue Fintech-Star
Fintech erobert die Finanzbranche. Und das rasante Wachstum bringt große Chancen für Anleger.
Die meisten wissen nicht, dass es ein unbekanntes Unternehmen aus den Niederlanden gibt, das mit großem Erfolg die Finanzwelt mit seinen stark nachgefragten Dienstleistungen in der Zahlungsabwicklung erobert. Unsere Analysten schätzten seine Zukunftschancen in einem kürzlichen Ranking als hervorragend ein. The Motley Fool hat einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert.
Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.
Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.
Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.
Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.
Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!
Klick hier für alle Details!
Rendite seit Start 4/2017. Angaben Stand 13. October 2021.
Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst.
Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.
Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben.
Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.
Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!
Klick hier für alle Details!
Kostenlose Analyse
The Motley Fool Deutschland wächst, und wir suchen Fools die Lust haben mit uns zu arbeiten. Derzeit suchen wir besonders Unterstützung im Kundendienst.
Klick hier um diese und weitere aktuell freie Stellen anzusehen.

source

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*